Museen

Radkult

Der fahrbare Untersatz auf zwei Rädern ermöglicht seit der Erfindung der ersten Laufmaschine, durch Karl Friedrich Drais von Sauerbronn vor 195 Jahren, eine individuelle Mobilität und ist neben auch noch umweltfreundlich, kostengünstig und gesund.

War es zu Beginn lediglich ein luxuriöser Zeitvertreib, hat es sich im Laufe der Zeit vom kurios anmutenden Laufrad hin zum Hightech Fahrrad und zum E-Bike entwickelt. Der Anspruch an das Sportgerät und Verkehrsmittel blieb über all die Jahre jedoch derselbe: Flexibilität durch Mobilität.

Auftraggeber 
Kunsthalle Leoben
Leistung 
Ausstellungs- und Vitrinenbau
Ort 
Leoben
Jahr 
2012
Projektmitglieder 
Gestaltung: Arno Grünberger
Grafik: Julian Hruza
Fotocredit 
Kunsthalle Leoben | Spurwien
Download PDF